So übertragen Sie Dateien schnell und einfach zwischen iPad und Windows-PC

Es gibt eine unbestreitbare Tatsache, wenn es um Tablets geht – das iPad ist die beste verfügbare Option. Es spielt keine Rolle, ob Sie an Windows oder MacOS gebunden sind, das iPad ist das vielseitigste Tablet auf dem Markt und die Verkaufszahlen zeigen es.

Schwierig wird es, wenn Sie Dateien zwischen iPad und Windows-PC übertragen müssen. Mit dem Mac verfügen Sie über AirDrop, die schnellste und einfachste Möglichkeit zum Übertragen von Dateien. Diese Funktion ist jedoch unter Windows nicht verfügbar.

Heute schauen wir uns an, wie Sie mit Dateien von Ihrem iPad auf Ihren Windows-PC übertragen können. Einige Methoden sind einfacher als andere, aber alle diese bekommen den Job in gewisser Weise.

Schließen Sie es einfach an und verwenden Sie iTunes

Während die iTunes-App mit der Veröffentlichung von Catalina für macOS veraltet ist, ist die App weiterhin für Windows verfügbar. Auf diese Weise können Sie Dateien übertragen, nachdem Sie Ihr iPad an den PC angeschlossen haben. So können Sie Dateien übertragen:

Tippen Sie in iTunes auf das iPad-Logo

  1. Schließen Sie Ihr iPad an Ihren Windows-PC an
    • Sie können über verbinden USB oder durch Wi-Fi-Synchronisierung
  2. Klicken Sie in iTunes auf dem PC auf die iPad-Schaltfläche in der oberen linken Ecke.
  3. Klicken Datenaustausch, Wählen Sie eine App aus der Liste aus und gehen Sie wie folgt vor:
    • Wählen Sie die Datei aus, die Sie übertragen möchten, und klicken Sie auf “Sparen Zu“. Wählen Sie dann aus, wo Sie die Datei speichern möchten, und klicken Sie auf “Speichern unter”.

Wir möchten Sie auch darauf hinweisen, dass Sie mit iTunes Dateien von Ihrem Windows-PC auf das iPad übertragen können. Sie folgen den gleichen Schritten, aber klicken Sie auf HinzufügenWählen Sie die Datei aus, die Sie übertragen möchten, und tippen Sie auf Hinzufügen nochmal.

So richten Sie die Wi-Fi-Synchronisierung ein

Wenn Sie eine schnellere Internetverbindung zu Hause haben, können Sie auch die Wi-Fi-Synchronisierung verwenden, um Dateien zu übertragen. Bevor Sie dies jedoch nutzen können, müssen Sie Ihr iPad und iTunes unter Windows miteinander kommunizieren lassen. So richten Sie die Wi-Fi-Synchronisierung ein:

Synchronisieren Sie das iPad mit iTunes über WLAN

  1. Schließen Sie Ihr iPad über USB an Ihren Windows-PC an
  2. Tippen Sie in der iTunes-App auf iPad-Taste in der oberen linken Ecke
  3. Klicke auf Zusammenfassung
  4. In dem Optionen Panel, umschalten Synchronisiere damit [your device] über Wi-Fi

Nachdem Sie die Einrichtung abgeschlossen haben, sollte Ihr iPad in der Seitenleiste angezeigt werden. Dann können Sie die gleichen Schritte ausführen, die wir oben für die Übertragung von Dateien erwähnt haben, wenn diese fest verdrahtet sind.

iCloud im Web

iCloud im Web

Apple hat sich endlich die Zeit genommen, iCloud in ein Dienstprogramm für mehrere Geräte und Plattformen zu verwandeln. Obwohl es einige Tools gibt, die den Zugriff auf iCloud-Dateien von Ihrem PC aus ermöglichen, gibt es nichts Schöneres als iCloud im Web.

Sie müssen lediglich alle Dateien speichern, die in den Ordner iCloud Drive in der Datei-App übertragen werden sollen. So geht’s:

iCloud Drive on Files App auf dem iPad

  1. Öffne das Dateien App auf Ihrem iPad.
  2. Suchen Sie die Dokumente / Dateien, die Sie verschieben möchten.
  3. Halten Sie die Datei selbst gedrückt und wählen Sie Bewegung aus dem Dropdown-Menü.
  4. Navigieren Sie zu dem Speicherort in iCloud Drive, an den Sie die Datei verschieben möchten.
  5. Warten Sie, bis die Datei über den Fortschrittsbalken unten auf iCloud Drive hochgeladen wurde.

Nachdem die Datei hochgeladen wurde, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um von Ihrem Windows-PC aus darauf zuzugreifen:

iCloud Drive über den Browser

  1. Öffnen Sie den Browser Ihrer Wahl auf Ihrem Windows-Computer.
  2. Navigieren Sie zu iCloud.com.
  3. Wählen iCloud Drive.
  4. Klicken Sie auf die Datei, auf die Sie zugreifen möchten.
  5. Tippen Sie auf die Herunterladen Schaltfläche in der Symbolleiste oben auf der Webseite.

Mit der Symbolleiste oben auf der Seite haben Sie die Möglichkeit, diese Dateien zu organisieren und mehr daraus zu machen. Sie können Dateien hochladen / herunterladen, löschen, per E-Mail versenden oder jemanden zum Anzeigen der Dateien einladen.

Verwenden Sie ein externes USB-Stick, eine Festplatte oder eine SSD

Externe Speicheroptionen für USB- und SD-Karten
Sie sollten in der Lage sein, externe Speichergeräte mit Ihrem iPhone oder iPad zu verwenden.

Für diejenigen, die die Dateiverwaltung in die Cloud verschoben haben, mag dies etwas archaisch erscheinen, aber Sie können weiterhin physische Festplatten oder USB-Sticks zum Verschieben von Dokumenten verwenden. Wenn Sie das richtige Kabel haben, kann jedes iPad, auf dem iPadOS ausgeführt werden kann, an ein externes Laufwerk angeschlossen werden.

Vor USB-C

externes Laufwerk über Kameraadapter angeschlossen
Schließen Sie Ihr externes Laufwerk mit einem Lightning-Adapter an und schließen Sie es an eine Stromquelle an

Wer ein iPad ohne USB-C hat, muss sich darauf verlassen Apples Lightning to USB 3-Kameraadapter. Dies bietet eine Lightning-Verbindung zum Anschließen an das iPad und anschließend einen USB 3.0-Anschluss und einen microSD-Kartensteckplatz.

Schließen Sie einfach den Dongle an Ihr iPad an, schließen Sie den USB-Stick von der Festplatte an und öffnen Sie die Datei-App. Die Festplatte wird in der Seitenleiste unter angezeigt Durchsuche Registerkarte, auf der Sie die Dateien von Ihrem iPad ziehen und ablegen können.

2018 iPad Pro

Schließen Sie das externe Laufwerk an das iPad an
Mit iPadOS und iOS13 können Sie ganz einfach ein externes Laufwerk an Ihr iPad, iPhone oder iPod anschließen

Die iPad Pro-Linie 2018 hat sich für USB-C anstelle von Lightning entschieden. Dies ist äußerst praktisch für Computer mit USB-C-Anschlüssen. Es macht es auch viel einfacher, schnelleren Speicher mit tragbaren SSDs wie der zu verwenden Samsung T5.

Einige Speicherhersteller wie SanDisk haben sogar USB-C-zu-USB-A-USB-Sticks hergestellt. Die Verwendung dieser Option ist für kleinere Dateien besser, da die Übertragungsgeschwindigkeiten zum PC nicht die schnellsten sind. Aber es ist trotzdem eine praktikable Option.

Nachdem Sie die Dateien von Ihrem iPad auf die Festplatte verschoben haben, müssen Sie die Festplatte vom iPad auswerfen. Schließen Sie es dann an Ihren Windows-PC an und öffnen Sie es DateimanagerSuchen Sie die Datei und verschieben Sie sie an die gewünschte Stelle auf dem Computer.

Ruhe dich einfach in der Cloud aus

Google Drive in Files App
Google Drive in Files App

Die naheliegendste Wahl für die Übertragung von Dateien zwischen Geräten ist der Cloud-Speicher. Zwischen iCloud Drive, Google Drive, OneDrive oder Dropbox stehen zahlreiche Optionen zur Auswahl.

Möglicherweise verwenden Sie Cloud-Speicher bereits in einer bestimmten Kapazität, sodass Sie mit dem von Ihnen verwendeten Client vertraut sind. Wie bereits erwähnt, können Sie viele der beliebten Drittanbieter-Clients in die Datei-App integrieren, sodass Sie von einem Ort aus auf alles zugreifen können. Sie müssen lediglich die gesuchte Datei per Drag & Drop an den entsprechenden Speicherort ziehen und dann von Ihrem Windows-PC aufrufen.

Apps von Drittanbietern sind hier, um den Tag zu retten

So übertragen Sie Dateien schnell und einfach zwischen iPad und Windows PC Smash Browser

Ähnlich wie beim Cloud-Speicher gibt es andere Apps von Drittanbietern, mit denen Sie Dateien übertragen können. Einige davon können über den neuen und verbesserten Safari-Browser auf Ihrem iPad aufgerufen werden, während andere nur einen Download entfernt sind. Hier sind einige unserer Favoriten:

  • Teilt es (Kostenlos) – SHAREit ist eine plattformübergreifende App, mit der Sie Dateien zwischen einer Vielzahl von Geräten übertragen können. Der Vorteil hierbei ist, dass keine Internetverbindung erforderlich ist, nachdem die App sowohl auf Ihrem Windows-PC als auch auf Ihrem iPad eingerichtet wurde.
  • Dropbox-Übertragung (Kostenlos) – Wenn Sie große Dateien senden und keine andere App herunterladen möchten, ist Dropbox Transfer ein guter Ausgangspunkt. Sie können bis zu 100 GB Dateien gleichzeitig senden, und dank Drag & Drop ist die Integration in Dropbox offensichtlich. Sie können Dateien mit einem Kennwort schützen und sie dann per E-Mail oder über einen direkten Link freigeben.
  • Dokumente von Readdle (Kostenlos mit IAP) – Dokumente von Readdle werden als „zentraler Knotenpunkt für alle Ihre Dateien“ angepriesen, mit denen Sie PDFs mit Anmerkungen versehen, Bücher lesen und sogar Medien konsumieren können.
  • Smash (Kostenlos) – Mit diesem Webclient können Sie Dateien, Dokumente und mehr direkt über Ihren Browser hinzufügen. Anschließend wird ein Link erstellt, auf den von anderen Geräten aus zugegriffen werden kann. Außerdem sind die Dateien im kostenlosen Tarif bis zu 14 Tage lang verfügbar. Oh, und die Größe der Datei, die gesendet werden kann, ist unbegrenzt.
  • Regentropfen.io (Kostenlos / $ 3 pro Monat) – Das Hauptaugenmerk dieser App liegt darauf, als Lesezeichen-Service zu fungieren, der Instapaper oder Pocket ähnelt. Raindrop.io bietet jedoch noch viel mehr, da Sie bis zu 10 GB Dateien pro Monat hochladen können, einschließlich Bilder, Videos und anderer Dateien.

Es gibt einige verschiedene Apps und Dienste, die Sie verwenden können, aber dies sind unsere Favoriten. Lassen Sie uns in den Kommentaren einige Ihrer Favoriten wissen!

Fazit

Wir sind weit entfernt von den Tagen, in denen wir uns mit langsamen Übertragungen zwischen iOS-Geräten und Windows-PCs befassen mussten. Zwischen Cloud-Speicheroptionen, der Verwendung einer Festplatte oder eines USB-Sticks oder der Verwendung einer Drittanbieter-App gibt es für jeden eine Lösung.

Aber wir möchten von Ihnen hören! Ton aus in den Kommentaren mit, wie Sie Dateien zwischen iPad und Windows PC übertragen.

Leave a Comment